Was für 3/3 nochmal?

Aktualisiert: März 3




Ja, da war was.

Die Learning Session ist in 3 Phasen aufgebaut, ja, aber was nochmal genau? Und wozu eigentlich?


Keine Sorge, gerade wenn ihr anfangt, kann alles etwas viel erscheinen. Und doch hilft euch diese Grundstruktur, um wirklich sicher zu stellen, dass die Kids in ihren Grundfähigkeiten weiterlernen. Außerdem hilft die Struktur, um Routinen zu schaffen und dadurch dem Wachstum noch einen Schliff zu geben.



Hier 3 ganz praktische Tipps, wie ihr die 3 Phasen verankern könnt:


1. Merkt euch eine Einstiegsfrage für die erste Phase

Überlegt euch eine Frage, die ihr im ersten Teil immer benutzt.

Z.B. “Wie geht es dir heute und warum?” “Wie gings dir mit dem Lernen die letzten Tage?”


Überspringt diesen Teil nicht - er ist unglaublich wichtig, um Beziehung aufzubauen. Gleichzeitig fördert ihr die Kids darin, sich selbst, ihre Emotionen und ihr Lernverhalten zu reflektieren. Allein aus der Reflektion heraus können sie dann ihr Lernen besser gestalten!



2. Macht in der zweiten Phase euren Lösungsweg transparent

Wenn ihr ihnen einen Inhalt erklärt, dann erklärt ihnen auch immer eure Herangehensweise dabei. “Um die Aufgabe zu beantworten, hab ich erstmal den Text mit dir durchgelesen. Der Text gibt dir alle Information, die du brauchst, um die Aufgabe zu beantworten.” “Die Aufgabe sagt ‘Nenne’. Das bedeutet, wir müssen nur den Namen sagen, nicht erklären.”

Die Kids brauchen ganz grundlegende Kompetenzen, die sie lernen müssen, um überhaupt lernen zu können: z.B. sich für 10min. auf eine Sache konzentrieren. Nicht aufzugeben. Die Aufgabenstellung verstehen. Dort setzen wir im zweiten Teil an!




3. Schafft eine Routine für die letzte Phase

Reserviert die letzten 5 Minuten für die Zielsetzung. Sagt das den Kids - so könnt ihr euch alle an diese Routine gewöhnen. Besprecht die Ziele gemeinsam und schreibt sie sofort in die Whatsapp Gruppe rein. Und zu guter letzt: feiert!!


Durch die Ziele lernen die Kids stärker eigenständig ihr Lernen zu organisieren und es zu etwas beständigem zu machen. Gleichzeitig fördert ihr in ihnen die Denkweise zu ihrem Wort zu stehen!



Und zum Schluss -

was ist dein nächster Schritt im Bezug auf die Umsetzung von dem 3/3 Ablauf?

Wir wünschen dir viel Spaß dabei und sind uns sicher, dass du das meistern wirst!



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen