Bücher lesen: Warum ist es so wichtig? + 3 Tipps

Aktualisiert: Feb 26



In diesem Video erklärt Micha von Luma Learning, warum das Lesen von Büchern so einen großen Einfluss auf den Lernerfolg von Kindern hat. Ein gutes Verständnis von Texten ist eine der grundlegenden Fähigkeiten für den Lernerfolg von SchülerInnen und Schülern.


Die Learning Coaches von Luma Learning sehen immer wieder wie sehr der Lernerfolg und der Spaß am Lernen mit der Lesekompetenz zusammenhängt. Leider gibt es immer noch viele Kinder, die viel lieber Zeit am Handy oder der Konsole verbringen.


Dabei ist es ganz einfach, loszulegen. Hier sind 3 Tipps für dich und deine Kinder:

1) Lesezeit ist Familienzeit:

Das ist eine tolle Möglichkeit, Zeit mit deinen Kindern zu verbringen.


Schaltet die Bildschirme aus, macht es euch mit einem Tee gemütlich und nehmt euch Zeit um gemeinsam zu lesen.


Dabei ist es auch wichtig, dass Kinder Fragen stellen dürfen und ihr euch über die Themen in den Büchern unterhalten könnt.

2) Bücher sind umsonst!

In jeder Bibliothek habt ihr eine riesige Auswahl an Büchern, die zu jedem Alter passen.


Am besten geht ihr gemeinsam mit euren Kindern und lasst sie Bücher aussuchen, die sie selber interessieren. So haben sie ganz automatisch ein Interesse daran, selber zu lesen.



3) Keine Ablenkung:

Achtet darauf, dass der Fernseher ausgeschaltet und das Handy im Flugmodus ist. So sind die Kinder beim Lesen nicht abgelenkt und können sich voll konzentrieren.

So könnt ihr starten: Stellt euch 2-3 Mal pro Woche einen Timer auf dem Handy. 15 - 25 Minuten reichen völlig aus. Am Besten fragt ihr eure Kinder dann auch gleich, was sie gelesen und davon verstanden haben. Bei Fragen sind wir natürlich gern für euch da. Wenn ihr die Unterstützung eines Learning Coaches in Anspruch nehmen möchtet könnt ihr hier ein Kostenfreies Angebot erhalten. Viel Erfolg!

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen